Landesliga Damen: HSG Lauffen/Neipperg – Bottwar SG

Landesliga Damen: HSG Lauffen/Neipperg – Bottwar SG

Verpasster Anschluss an ersten Sieg

Am Sonntag, den 25.11.19, traten die Mädels der HSG Lauffen-Neipperg bei dem bisher unbekannten Team der Bottwar SG an. Trotz mehrerer krankheitsbedingt ausfallender Spielerinnen war das Ziel klar: Es wird bis zur letzten Minute gekämpft. Der Start in die Partie verlief leider nicht wie gewünscht, stattdessen fanden die HSG-Damen nur holprig ins Spiel. Trotz allem konnten sich die Gegner bis zu einem Spielstand von 10:8 (19. Min) nicht bedeutend absetzen. Danach folgte jedoch eine deutliche Schwächephase, die sich bis zu Ende des Spieles nicht mehr korrigieren ließ. Bis zur Halbzeit fanden nur noch zwei von Lisa Walter klar verwandelte 7m Tore den Weg ins Bottwarer Tor, während die Gegnerinnen ihr Spiel weiter durchzogen.

Dementsprechend unzufrieden ging man mit einem Stand von 18:11 in die Kabine. Die zweite Halbzeit soll nicht nur erfolgreicher, sondern auch konzentrierter ablaufen, denn es waren vor allem die eingeschlichenen Leichtsinnsfehler der ersten Halbzeit, die es den HSG-Damen von Beginn an schwer machten. Die Ansage, den Bottwartälern noch einmal Paroli zu bieten, konnte zwar zu Beginn der zweiten Halbzeit umgesetzt werden, jedoch ließen sich diese den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen. So sollte das Tor von Silja Krebs in der 42. Minute zum 25:17 das letzte sein, bei dem der Rückstand aus der Pause nicht vertieft wurde. In den darauffolgenden 10 Minuten setzten sich die Gegnerinnen weiter ab. So folgte das 30:21 (55. Min) und schließlich der Endstand von 35:22 zum Abpfiff.

Wir bedanken uns bei den mitgereisten Zuschauern, die uns wie immer hervorragend unterstützt haben. Der Fokus liegt jetzt auf dem nächsten Heimspiel am Samstag, 30.11., um 18 Uhr in der Lauffener Stadthalle gegen den SV Leonberg/Eltingen.

Für die HSG spielten:

Carolin Löbe, Kathrin Sammet, Larissa Krebs (1), Lara Gläß (2), Kristina Bauer, Silja Krebs (10/1), Julia Reichhardt, Eileen Gross, Nathalie Klein, Franziska Dornfeld (3), Stefanie Gummert, Martha Schumacher, Lisa Walter (6/5), Jessica Reinhardt